Die Location – ein einsames Sommerhaus auf den Klippen

Sommerhaus-Bornholm-KlippenUnd das ist der Ort, an den sich Theresa aus INSEL DER NACHTIGALLEN für zwei Wochen zurückzieht – traumhaft, oder?

Leseprobe:
Das hübsche, ockerfarbene Klinkerhaus mit den blau gestrichenen Fensterrahmen schob sich in ihr Sichtfeld. Es stand unter dem Blätterdach eines riesigen Faulbaums. Sie waren vom ersten Moment an fasziniert von diesem Ort, über die Klippen gestiegen, hatten sich umgewandt und das niedrige Wohngebäude betrachtet. Vom Meer her wirkte es ein bisschen wie ein Drachenhaus mit seinen geschwungenen, versetzt angeordneten Schieferdächern. Neben einem der beiden Kamine hatte eine weiße Katze gelegen. Selbst Jule, die unentwegt ums Haus schlich und in alle Fenster guckte, vermochte nicht, sie aus ihren Träumen zu reißen.
Theresa fand, dass das Grundstück in all den Jahren nichts von seiner Urwüchsigkeit verloren hatte. Vereinzelte Baumgruppen mit Erlen und Kiefern neigten ihre Wipfel landeinwärts. In ihren Windschatten duckten sich Weißdornbüsche und Kartoffelrosen.

aus INSEL DER NACHTIGALLEN. Roman als eBook und Taschenbuch auf amazon erhältlich. Schaut euch dazu auch den Buchtrailer auf YouTube an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *