THE SECRETS OF GREY DAYS

Auch im zweiteiligen Roman THE SECRETS OF GREY DAYS geht es um die Wirkung des Bestsellers „Fifty Shades of Grey“ auf das Leben scheinbar starker Frauen. Marlena, Hotelerbin, erfolgreich im Job und süchtig nach guten Ideen, gründet eine Agentur, mit der sie Shades-Feeling verkaufen will. Pünktlich zur Filmpremiere des Beststellers geht G.o.G. an den Start. Doch so einfach, wie sich die Sache nach außen darstellt, ist sie lange nicht. Marlenas Mitarbeiter haben es faustdick hinter den Ohren – schließlich sind sie allesamt erfahrene Doms. Außerdem versucht die Presse, Marlena in die Enge zu treiben. Und ihre heimliche Affäre mit SM-Clubbetreiber und Gynäkologe Alex läuft aus dem Ruder, als kompromittierende Fotos auftauchen.

The Secrets of Grey Days Cover
Teil 1 Die Agentur erschien im Februar 2015 bei amazon und ist als eBook und Taschenbuch erhältlich.

Teil 2 Drahtseilakt kam Ende August 2015 heraus und ist ebenfalls auf amazon erhältlich.

Bonusromane erzählen darüber hinaus, was die Kundinnen von G.o.G. während der Grey Days erleben.

Leserstimmen zum Roman:
… Nora Amelie entwickelt ihre Charaktere sorgfältig, und in die Sexszenen taucht man genießerisch ein, denn hier gibt es kein „Fast Food“, sondern einfühlsam aufeinander abgestimmte „Menüfolgen“ … (Aafia, die Rezensistin)
… Liebe & knisternde Erotik, kinky SM-Szenen und eine Menge Spannung … (Bianca Flier)
… Wie bei den ,Nachtigallen‘ besticht Nora Amelie durch absolut glaubwürdige Charaktere … (G.R.)

Autorin Nora Amelie im Interview:
– zur Filmpremiere von „Fifty Shades of Grey“ mit GQ
– im März 2015 mit der Fan-Community shades-film.de

Die Romancover haben einen besonderen Background:
Sie entstanden bei Fotoshootings von Visage-deux, einem Studio, das sich mit Fetisch- und Bondagefotografie einen Namen gemacht hat. Wer Shades-Feeling der besonderen Art hautnah erleben möchte, ist dort gut aufgehoben 😉

Die Handlungsorte des Romans in Bildern und Text … Location

Tangofieber-kleiner

DIE BONUSROMANE BZW. SPECIALS über die Grey Days sind erschienen.

Leserstimmen zu THE GREY DAYS – TANGOFIEBER:
… Die Idee, Elemente des argentinischen Tangos in die Szenerie von Dominanz, Widerspenstigkeit und Unterwerfung mit einzubauen, ist eine glänzende. Da brennt der Tanzboden … (G.R.)
… zwischen den „Hauptbüchern“ die Arrangements der einzelnen Kundinnen als Geschichte zu erzählen, find ich einfach nur genial … (Mel)

Jetzt als eBook und Taschenbuch auf amazon erhältlich.

Leserstimmen zu THE GREY DAYS – BONDAGESTORY:
… Gelungenes Konzept! … Fiktion und (für mich sichtbare) Realität sind wunderbar verbunden! … (Lesesucht)
… Spagat zwischen erfundenem Roman und scheinbar echten Menschen wunderbar hin bekommen … (I.O.)
… So schnell habe ich seit langem kein Buch verschlungen … (Sidonie)

Jetzt als eBook und Taschenbuch auf amazon erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *