Romane

Die Romane von Nora Amelie folgen einem roten Faden. Nicht umsonst trägt dieser Blog nämlich den Titel: Wunderbare Welt von Amelie. Es ist tatsächlich eine Welt, ein ganz eigener Kosmos, der über die Jahre entstanden ist. Oder das Nora-Amelie-Universum, wie Leser es gern nennen.

Wer meine Romane liest, hat das Gefühl, immer wieder alten Bekannten und guten Freunden zu begegnen. Das schafft nicht nur für euch als Leser eine vertraute Atmosphäre. Auch ich fühle mich mit meinen Protagonisten überaus wohl. Vor allem mit der Tatsache, dass ich mich nicht von ihnen trennen muss, sondern beobachten kann, wie es in ihren Beziehungen weitergeht.

Romane von Nora Amelie Übersicht August 2018

Aber ganz ehrlich? Geplant war das so nicht. Erinnert ihr euch noch an „Insel der Nachtigallen“? Das war mein erster großer Roman. Er ist sozusagen die Keimzelle des Nora-Amelie-Universums. Denn hier taucht auch Jacob, einer der Schneemänner, zum ersten Mal auf. Ohne dass ich damals irgendwas mit ihm vorhatte.
Erst mal war ich nämlich mit dem Nachtigallen-Nachfolger „The Secrets of Grey Days“ beschäftigt. Und weil mir die Hauptfiguren aus den Nachtigallen ans Herz gewachsen waren, machte ich sie in diesem Roman zu Nebenfiguren. Was bei den Lesern super ankam.

Seitdem erweitere ich das Nora-Amelie-Universum stetig. Er wird immer größer. Trotzdem achte ich darauf, dass jeder neue Roman auch ohne Kenntnis aller anderen gelesen werden kann.

Aber viele Leser, die meine Bücher gerade erst entdeckt haben, fragen mich, in welcher Reihenfolge sie die Geschichten am besten lesen. Deshalb an dieser Stelle die (relative) Chronologie der Romane.

„Insel der Nachtigallen“ (1+2) … Auch als Gesamtausgabe verfügbar.
„The Secrets of Grey Days – Die Agentur“
„Grey Days – Tangofieber“
„The Secrets of Grey Days – Drahtseilakt“
„Grey Days – Bondagestory“
„Die Schneemänner“ (Teil 1 – 9) … In Teilen, aber auch in Staffeln zu je 3 Teilen verfügbar.
„Die schottische Reise“ (1+2) … Auch als Gesamtausgabe verfügbar.
„Die Schneemänner – Hallelujah!“
„Dark Dancers“ (1+2+3)

Ein Roman fehlt in dieser Auflistung. Er enthält zwar auch Verbindungen zu Protagonisten anderer Romane, trägt aber nicht direkt zur Handlungsentwicklung im Nora-Amelie-Universum bei.